Ergänzungsangebot

Ergänzungsangebot

Freier Tanz

für Mädchen und Jungen zwischen 9 und 12 Jahren ermöglicht es den SchülerInnen, die eigenen tänzerischen Ausdrucksformen weiter zu entwickeln. Auf der Basis natürlicher Bewegungen, die keiner festen Formenlehre unter- worfen sind, ent-stehen aus Improvisationsaufgaben zu unterschiedlichsten Musikrichtungen unter Anleitung der Lehrkraft gemeinschaftlich erarbeitete Choreographien, zu denen jedes Kind seine eigene Kreativität einbringen kann.

Placement

wird als Übungseinheit, die mit speziellen Übungen die Dehnung und Kräftigung der Muskulatur zum Ziel hat, ins Balletttraining integriert.

Nationaltanz

vermittelt Kindern ab 7 Jahren durch die leichter zu erlernenden Tanztechniken, die mitreißende Begleitmusik sowie die raffinierten Gruppenformationen die Freude am gemeinsamen Tanzen und wird blockweise in den Unterricht integriert.

Ballett-Geschichte / Theorie

wird in loser Folge in Unterrichtseinheiten für interessierte SchülerInnen, meist in Verbindung mit Videobeispielen oder gemeinsamen Theaterbesuchen angeboten.

Ballett-Förderklassen

Förderklassen für begabte und interessierte Schülerinnen, mehrmals trainieren, Ballett Intensiv am Wochenende
Eigene Klassen für Erwachsene (auch am Vormittag)

Die Ballettschule Ottobrunn bietet ihren Schülerinnen und Schülern auf Wunsch zusätzlich zu ihrem breit gefächerten Unterrichtsprogramm die Möglichkeit, sich bei verschiedenen Anlässen mit öffentlichen Auftritten auf der Bühne zu präsentieren. Neben der Freude am gemeinsamen Tanzen entwickeln sich Konzentrations- und Teamfähigkeit bereits in der Probenphase besonders intensiv; Persönlichkeitsentwicklung, Selbstbewusstsein und Darstellungsvermögen werden durch die Bühnenpraxis gefördert. Bei Eignung Aufnahme in das Kinder- und Jugendensemble der Ballettschule Ottobrunn.